Kunst ist Meditation

Was für ein Titel.
Ja, Kunst ist auch meine Mediation.
Ganz neu, ganz frisch, ganz farbenfroh ist dieses Werk entstanden.
Den Untergrund bildet eine Leinwand, auf der noch Kleberückstände eines früheren Werkes zu finden waren.
Manchmal überkommt es mich und alte Leinwände müssen übermalt werden, müssen neu werden – einen neuen Weg finden.
Und auf dieses neue Werk bin ich richtig stolz.

Unter dem Titel „Kunst ist Mediation“ macht es heute den Anfang.
Mit einem Schwamm habe ich die verschiedenen Farben ineinander getupft und dadurch ein wunderschönes Farbbild erschaffen.
ich hoffe, es gefällt auch euch und ihr freut euch auf weitere farbenfrohe Werke von mir.

Kunst ist Meditation
Werk 1 – 30 x 30 cm – Acrly auf Leinwand

Small Flow

Hinter Small Flow steckt die Idee, eine Blume auf kleinstem Raum zu präsentieren. Das Werk findet seinen Platz in einem Notizbuch mit der Größe 6 x 6,5 cm. Also eine kleine Malfläche, wie ich nach dem Abmessen fand. Die Idee, ein Notizbuch mit Kunst zu füllen gefällt mir wirklich sehr.

Es ist eines meiner ersten Wassermalfarben-Werke seit Jahren. Als Schulkind waren Wassermalfarben ein gängiges Mittel im Kunstunterricht. Glücklich machten sie mich aber nie. Sie waren zu nass, weichten das Papier auf und übermalen ließen sich sie auch nicht gut. Nun liegt der Malkasten aber wieder neben mir und ich finde, dass er durchaus seine Daseinsberechtigung hat.

Malen mit Wasserfarben bedeutet für mich Echtheit. Ich zeige meine Werke so wie sie sind, nicht übermalbar, nicht veränderbar. Im Dialog mit mir selbst zeige ich mich also so, wie ich bin. Wenn ich mit hellen Farben für den Untergrund/Hintergrund beginne, dann lassen sich hinterher kräftigere Farben darüberlegen. Für mich ist dies klar ein Zeichen dafür, dass meine persönliche Entwicklung auch in Schichten abläuft. Zunächst taste ich mich heran, legen vorsichtig den Grundstein im Hintergrund. Erst dann können stärkere Kräfte geweckt werden, die das Projekt an der Oberfläche leben lassen. Umrandet wird alles mit einem goldenen Rahmen. Gold steht für mich für Großartigkeit. Keine andere Farbe schafft es in mir solch eine Freude zu wecken, wie Gold.


Owl Circle

Bemüht sein, dass kein einziger Tag vergehe, ohne dass man sich in den Gedanken zu den wesentlichen Zielen und Aufgaben erhebt.

Stanislaw Brzozowski

Dieses Bild wollte nicht schnell fertig werden. Nach 2 Tagen entwickelte sich der Entwurf in meinem Inneren weiter. Nach 9 Tagen war das Werk der Vollendung nahe. Was ich will, braucht Zeit. Es geht nicht schneller voran, wenn ich hetze. Es geht nicht schneller, wenn ich ungeduldig bin. Es braucht einen Rahmen und einen Hintergrund, um das Zentrum jenes Wunsches im Inneren manifestieren zu können.

The Moment …

… when something great is happening.

Großartige Momente entstehen oft dann, wenn man Dinge auf die unkonventionelle Art miteinander verbindet. Nichts wird eine Idee aufhalten, deren Zeit gekommen ist.

Komm raus aus deiner Komfortzone und beginne etwas Neues. Lauf los und lass deinen Gefühlen freien Lauf. Unbeachtet entsteht im Hintergrund etwas Wunderbares – ein Produkt deiner Liebe und Hingabe.

Eine neue Zeit

Der Name wandelt sich – und dennoch ist er das, was er immer war.
„Hier sind wir“.

Ich möchte dem Ganzen noch etwas Kreatives verleihen. Ein Krönchen.
Ist jedes Ende zugleich ein neuer Anfang?
Vielleicht ja. Drum ist es jetzt

ANNiKagermaier.

Doch es scheint schwer und unüberwindbar.
Es ist die Liebe, die es möglich machen wird. Wenn die Zeit da ist.
Also füge ich etwas Persönliches für dich hinzu.

Dedicated to the Empress of my heart

Weil du es bist. Du zeigst mir das Schöne, das Friedliche, das Ruhige.
Eine Verbindung, die über das Normale hinausgeht.
Ich lasse das durch dich Erfahrende weiterleben. Ich lasse dich leben.
Ein wenig Zeit brauche ich noch. Für dich, für mich, für uns.
Es kommt ein neues Jahr, dem ich mit dir an meiner Seite begegne.
Keine räumliche Trennung mehr zwischen uns. Du bist da – ich spüre es.

In Liebe. Du fehlst mir so sehr.